Allgemein Soul Travel

My Travel Bucket List 2017

30. November 2016

2016 neigt sich langsam dem Ende hin und es wird Zeit zu
überlegen, was man 2017 Schönes machen möchte. Das letzte Jahr war für mich
nicht immer leicht, auch manchmal sehr turbulent, körperlich oft ausgelaugt und
zu wenig Zeit für Privates (auch dank der Musikerkarriere meines Freundes).  Mein liebstes Hobby, das Reisen, ist leider
ein wenig kurz gekommen, auch wenn ich ein paar sehr schöne Kurzurlaube hatte
(hier und hier). Das soll 2017 anders werden und ich habe schon einiges
geplant. Manches ist schon fest und anderes lässt sich hoffentlich
verwirklichen. Hier kommen also nun meine Reiseziele für das nächste Jahr…ich
kann es kaum erwarten 🙂

DAS Reiseziel dieses Jahr … NEUSEELAND! EEEEEENDLICH!! 
Ich habe es geschafft… geschafft meinen Freund zu
überzeugen, geschafft Geld dafür zu sparen und geschafft Zeit dafür zu finden.
Und diese Reise ist auch schon sowas von fest, denn die Flüge sind für Mitte
Februar gebucht und es gibt kein Zurück mehr. Ich werde zusammen mit meinem
Freund drei Wochen lang mit dem Auto kreuz und quer über die wunderschöne
Nordinsel dieses Traumlandes fahren und bestimmt viele tolle Orte entdecken. 
Wer schon länger auf meinem Blog herum stöbert weiß, dass
ich schon einmal in Neuseeland war und ein sechswöchiges Praktikum in einer
Schule gemacht habe (Post dazu hier und hier). Nun freue ich mich sehr darauf
zurück zu kehren, denn seit 4 Jahren wünsche ich mir dieses Land meinem Freund
zu zeigen und gemeinsam mit ihm zu erkunden. Ihr könnt euch also ab dem
11.Februar auf tolle Bilder aus dem Paradies freuen, folgt mir dafür am besten
auf Instagram.

Die nächste tolle Reise steht auch schon zwei Monate später,
im Mai an. Vor anderthalb Jahren sind mein Freund und ich zusammen mit meinen Eltern
in Schottland gewesen und haben einen kleinen Roadtrip durch das Land der
Highlands gemacht (Post dazu hier, hier und hier). Diese Woche in Schottland
hat uns so gut gefallen, dass wir uns dazu entschlossen haben, sie quasi zu
wiederholen, diesmal aber in Irland. Meine Mutter und ich lesen sehr viele
Romane, die in dem grünen Land spielen und sind daher, und natürlich von vielen
Fotos, schon sehr gespannt auf die beeindruckende Natur. Besonders freue ich
mich auf die „Cliffs of Moher“ die schon auf Bildern atemberaubend aussehen.
Drückt uns die Daumen, dass es vielleicht nicht die ganze Zeit durch regnet 😛

Wir werden wohl im Sommer nochmal ein paar Wochen am Stück
Urlaub haben und wenn es Geld und Konto zulassen, werden wir wohl endlich mal
wieder einen Campingurlaub starten (ähnlich wie unsere Trips durch Frankreich
-> hier und hier). Wieder Zelten gehen, ist besonders von meinem Freund ein
großer Wunsch und nach Neuseeland erfüll ich ihm doch fast jeden 😛 Wir haben
überlegt, uns vielleicht mal auf den Weg nach Italien zu machen…Vielleicht an
den Gardasee, Pisa und ans Meer. Mal sehen wo es uns letztendlich hinträgt, das
ist alles noch ziemlich wage und leise Zukunftsmusik.  Man darf also gespannt sein. 
Dieses Frühjahr war ich mit zwei lieben Freundinnen im
schönen Wien und wir hatten ein wirklich tolles langes Wochenende (Fotos davon
hier)!! Schon damals hatten wir uns fest vorgenommen, so eine Städtereise unbedingt
zu wiederholen und hatten direkt viele Ideen welche Städte wir besuchen  wollen. Ich wäre stark für Stockholm, denn
die Stadt mit den vielen Schären reizt mich doch schon sehr! Vielleicht kann ich
die beiden ja überzeugen und dann geht es hoffentlich im Herbst in die schöne
schwedische Hauptstadt mit den Mädels 🙂

Ihr seht also, ich habe mir viel vorgenommen für das
kommende Jahr und ich kann es wirklich kaum erwarten, dass es losgeht. Das
bedeutet aber auch, dass ich im kommenden Jahr auf mein Geld achten muss, um
mir den ganzen Spaß leisten zu können und auf meine Gesundheit um die Reisen
antreten zu können. In zweieinhalb Monaten geht das große Neuseeland-Abenteuer
los und ich kann es kaum glauben, dass es Wirklichkeit ist. Bis dahin heißt es
jetzt aber erst mal die Adventszeit und Weihnachtstage genießen. Viel Zeit mit
der Familie verbringen und mir Zeit für mich nehmen (unter anderem an einem
Wellness-Wochenende mit einer Freundin im Januar). Wir sprechen uns in einem
Jahr wieder und ich bin gespannt, ob meine Bucket List abgearbeitet ist 😛

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply