Allgemein

Frühstücks-Ideen für’s Wochenende

9. April 2016
Unter der Woche muss mein Frühstück immer schnell gemacht
und dazu auch noch gut zum mitnehmen sein, denn ich esse immer erst auf der
Arbeit mein Frühstück. Meistens packe ich mir also einen Joghurt, eine Portion
Müsli oder einfach ein Stück Obst ein. Morgens vor der Arbeit habe ich einfach
keine Lust eher aufzustehen um mir ein aufwendiges Frühstück zu richten, jede
Minute Schlaf ist Gold wert 😛 
Wenn dann aber Wochenende ist, freue ich mich immer ein
richtig schönes Frühstück zuzubereiten. Gerne mache ich meinem Freund einen
schönen Kaffee und achte beim Frühstück auch darauf, dass es nicht nur lecker
schmeckt, sondern auch bestmöglich aussieht, das Auge isst schließlich mit :).
Daher habe ich in der letzten Zeit etwas gesammelt und zeige euch heute hier
meine drei liebsten Wochenend-Frühstücks-Ideen, da sollte für jeden etwas dabei
sein!
Vanille-Porridge mit Obst
Wenn ich Lust auf etwas Süßes zum Frühstück habe, was mich
dazu auch noch lange satt hält, dann mach ich mir eine große Portion Porridge.
Es gibt verschiedene Variationen, aber im Moment esse ich am liebsten Porridge,
der mit Vanillezucker gewürzt ist. Pro Portion nehme ich zwei Esslöffel zarte Haferflocken,
zwei Esslöffel kernige Haferflocken und ca. 200ml Milch und 100ml Wasser. Die
Flüssigkeit aufkochen lassen, einen Teelöffel Vanillezucker und die
Haferflocken dazu geben und quellen lassen. Nach ca. zwei Minuten könnt ihr den
Topf schon vom Herd nehmen, je nachdem, wie fest oder breiig ihr den Porridge
haben wollt, könnt ihr noch etwas Flüssigkeit hinzufügen. Was das Obst angeht,
sind der Freiheit keine Grenzen gesetzt und ich schnapp mir einfach immer was
der Kühlschrank so her gibt. Noch etwas Vanille aus der Vanillemühle darüber
und fertig ist das süße Frühstück!

Ei-Avocado-Brot 

Wer es lieber herzhaft mag, so wie ich an manchen Tagen, der
sollte unbedingt einmal diese Kombination versuchen… einfach soooo lecker. Ihr
braucht eine Avocado, ein hartgekochtes Ei, Knäckebrot, Frischkäse, Petersilie,
Pfeffer und Meersalz.
Das Knäckebrot mit Frischkäse dünn bestreichen, die Avocado in
Scheiben schneiden und auf das Brot fächern. Dann das Ei pellen und ebenfalls
in dünne Scheiben schneiden. Das Ganze dann nach Lust und Laune würzen, ich
habe mich auf Pfeffer, Meersalz und frische Petersilie beschränkt. Am besten
macht ihr gleich zwei Brote, denn das ist ein Frühstück mit echtem
Suchtpotential.

Fruchtteller
An manchen Tagen soll es nur was leichtes sein, besonders
wenn es am Abend vorher mal etwas zu lang geworden ist, brauch ich einfach
viele Frische Sachen und Vitamine. Da kommt fast nichts anderes in Frage als
ein großer Fruchtteller mit allem was der Kühlschrank her gibt. Dazu etwas
Schinken und fertig ist das Frühstück… Schnell und Gesund.

 Habt ein schöns Wochenende ihr Lieben!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply