Allgemein

Desert-Love

8. August 2015
Mit dem Mustang ging es raus aus dieser Millionenstadt Los
Angeles und das dauert länger als man glauben mag. Natürlich rechnet man mit
viel Verkehr auf dem Highway, aber die Stadt ist auch einfach flächenmäßig so
riesig, dass wir über eine Stunde gebraucht haben. Hinter den Hollywood-Hills
beginnt dann aber direkt die Wüste und dieser unglaubliche Anblick lässt einen
das Chaos auf dem Highway direkt vergessen. 

Über Palmsprings ging es nach 29Palms wo wir die erste Nacht
in der Wüste verbrachten. Ein tolles Motel, das in einem extra Post nochmal
vorgestellt wird. 

Acht Stunden Fahrt quer durch die Wüste Amerikas, führten
uns am nächsten Tag in den Bundessaat Arizona und am Grand Canyon vorbei bis
zum Marble Canyon direkt am Colorado River.

Von dort aus konnten wir am nächsten Tag zum Horseshoe-Bend fahren,
ein besonderer Teil des Grand Canyon, der aussieht wie ein Pferdefuß. 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Si. 8. August 2015 at 16:47

    Einfach nur WOW!!! Melissa ! 🙂

  • Leave a Reply