Allgemein Europa Lifestyle Lifestyle & Fitness Travel

strolling through edinburgh

7. Juni 2015
Der erste Stopp auf unserer Reise durch das schöne
Schottland führte uns nach Edinburgh. Dort sind wir gelandet und haben einen
kurzen Abstecher in die Innenstadt und zum Castle gemacht, das über dieser
tollen Stadt thront. Ich war sofort fasziniert von der Moderne und der Historie
die in Edinburgh vereint sind. Die vielen alten Gebäude sind einfach
atemberaubend schön und man kommt aus dem Staunen gar nicht mehr raus. Die alte
Universität und das Schloss tun ihren Rest dazu. Die riesigen Gebäude umgeben
die schönen Parks und die großen Grünflächen auf denen sich die Menschen zum
Picknick treffen. Die Stadt ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln bzw. zu
Fuß zu erkunden und durch die großen Höhenunterschiede die es in der Stadt
gibt, hat man immer wieder einen tollen Überblick über ganz Edinburgh bis hin
zur Küste. 

Die urigen Straßen und kleinen Boutiquen laden zum shoppen
und verweilen ein. Es gibt kleine Schmuckläden auf der Straße und Künstler
zeigen ihre Talente wie z.B. Dudelsack spielen oder mit Feuerfackeln jonglieren. 
Wir hatten für schottische Verhältnisse gutes Wetter und
konnten bei strahlendem Sonnenschein die bunten Eindrücke auf uns wirken
lassen. Ich hatte meine schwarze Jeans von ASOS an, die ich eigentlich immer tragen
könnte. Mit dem zerrissenen Knie ist sie nicht zu schick und trotzdem zu einer
schlichten Bluse, wie dieser von ONLY gut zu kombinieren. Ich bin absoluter
Tuchfetisch und brauche immer ein Tuch oder einen Schal in Griffnähe um mich
wohl zu fühlen. Diesem Tick habe ich auch ein ziemlich großes Sortiment an
Tüchern in meinem Kleiderschrank zu verdanken. 
Die schwarze Tasche ist ein Allrounder! Ich habe sie in der
Bielefelder Altstadt bei Cyroline gekauft und es bis heute nicht bereut. Schwarz
passt so gut wie zu jedem Outfit und von der Größe ist sie sowohl zum
Essengehen abends, als auch zum Bummeln tagsüber hervorragend geeignet. 
Eine besondere Liebe hege ich zu dieser Nagellackfarbe, es
ist die Farbe Bordeaux von Essie. Sie ist sowohl klassisch und auch schick,
auffallend aber nicht aufdringlich. Eine perfekte Wahl für Alltag und zum
Ausgehen, absolutes Suchtpotential!
Leider waren wir nur für wenige Stunden in der Hauptstadt
von Schottland, was natürlich nur für einen kurzen Einblick reicht, jedoch Lust
auf mehr macht. Ich werde definitiv wieder kommen und dann hoffentlich mehr
Zeit haben um das schöne Edinburgh zu erkunden.

Schuhe: Converse
Hose: ASOS
Bluse: ONLY
Tuch: Pieces
Nagellack: Essie (Bordeaux)
Tasche: via Cyroline
Sunnies: H&M

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply