Allgemein

Kräuter-Zupf-Brot

3. Januar 2015
Frohes  Neues ihr
Lieben, ich hoffe ihr habt alle glücklich und gesund ins neue Jahr 2015 rein gefeiert?! 
Heute habe ich für euch ein ganz schnelles Rezept für ein
Brot, das super lecker und einfach ist. Es passt im Sommer perfekt zum Grillen,
oder jetzt zum Raclette, Käseplatte oder Salat. Wir haben es an Silvester
übrigens zum Fondue gegessen und ich danke noch einmal meiner lieben Kollegin
Melanie, die mir das Rezept verraten hat 🙂
Ihr braucht nur eine Backmischung für Ciabatta (gibt’s eigentlich
in jedem Supermarkt), Kräuterbutter, etwas Mehl zum Bestäuben und eine
Kastenform. Der Brotteig wird wie auf der Packung angegeben zubereitet, dazu
braucht ihr meistens nur Wasser und Geduld beim gehen lassen. Dann den fertigen
Teig mit Mehl bestäuben und mit einem Nudelholz zu einem Rechtreck ausrollen. Das
Teigrechteck mit Kräuterbutter bestreichen und in Vierecke schneiden (ca.
8x8cm). An den vier Spitzen zusammen nehmen, ein wenig zusammen drücken und in
die eingefettete Kastenform setzen. So alle Päckchen nebeneinander setzen, ich
habe bei einer Backmischung 2 Kastenformen gebraucht. 
Das Ganze dann für 20-30 min. bei 200°C in den Backofen,
immer mal wieder schauen wie die Spitzen aussehen, denn das ist von Ofen zu
Ofen unterschiedlich. Bei mir ist das Brot ganz einfach aus der Form geglitten
und man konnte dann Brötchen für Brötchen abzupfen.
Lasst es euch schmecken!!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply