Allgemein

Wimpelkette

1. Juli 2014
Hallo ihr Lieben,
am Wochenende war habe ich meine Cousine besucht nach der
Geburt ihrer zweiten, wunderschönen Tochter. Als Geschenk habe ich ihr diese
Namenskette mit kleinen Wimpeln mitgebacht. 
Ich habe aus einem lila Stoff 24 Dreiecke ausgeschnitten,
die jeweils eine Seitenlänge von 11cm haben (+Nahtzugabe). Aus Schleifenband
habe ich dann 24 Stücke mit einer Länge von jeweils 6cm abgeschnitten.

Ich habe die Dreiecke auf links aufeinander genäht, die
Schleifenbänder wurden direkt mit eingenäht und dazwischen habe ich ein kurzes
Stück von ca. 2cm offen gelassen um die Dreiecke dann umdrehen zu können.

Mit Hilfe eines Pinselstieles oder ähnlichem die Ecken gut
nach außen arbeiten. Meine Mutter hat dann noch einmal  um den Rand genäht (ich hab leider keine so
ruhige Hand :P) und somit auch die Lücke am oberen Rand geschlossen. Fertig
sind die Wimpel!

Ein Freund von mir, dem die Werbeagentur Christopher’s in
Bielefeld gehört, hat mir dann die Buchstaben auf die kleinen Dreiecke gedruckt
und schon hat man ein schönes kleines Mitbringsel zur Geburt. 

Na und dann kann man sich schöne Orte ausdenken, an denen
man diese Kette aufhängen kann, z.B. wie meine Cousine an den Kinderwagen. Man
kann es aber z.B. auch ans Gitterbettchen, die Wand oder die Zimmertür
hängen.
   
Viel Spaß beim ausprobieren 🙂

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply