Allgemein

Hefezopf mit Zimt-Quark-Füllung

9. März 2014
Da ich während der Fastenzeit auf Schokolade verzichte, muss
ich jetzt auf meine Ersatzdroge ZIMT zurück greifen. Daher gab es heute einen schönen
Hefezopf mit Zimt-Quark-Füllung.
Ihr braucht:

  
Für den
Hefeteig:
500 g
Mehl
1/2 Würfel
Hefe
5 g
Salz
60 g
Zucker
75 g
Butter,
weiche
Ei
100 ml
Wasser
100 ml
Milch,
lauwarm
3 Tropfen
Bittermandelöl
  
Für die
Füllung:
200 g
Quark,
Magerstufe
50 g 
Zucker 
Zimt  (nach belieben, ich hatte 1 TL)                                                                                                            

 





Milch, Wasser, den halben Würfel Hefe und den Zucker für den
Hefeteig in einem Schüttelbecher oder ähnlichem kräftig vermischen und zur Seite
stellen. Dann die weiche Butter mit dem Mehl kurz vermischen und das Ei sowie
die Milchmischung dazu geben. Den Teig ca. 10 Minuten durchkneten, damit er
schön luftig wird. Danach den fertig gekneteten Teig mindestens 1-2 Stunden
gehen lassen. 
Nach dem gehen lassen den Teig erneut durchkneten und dann
auf einer bemehlten Arbeitsfläche länglich ausrollen. Den Quark mit Zimt und
Zucker vermischen und auf den ausgerollten Teig verteilen. Danach wird er von
der langen Seite her aufgerollt, so dass man eine Schnecke hat. Diese wird
jetzt in der Mitte durchgeschnitten und die zwei Stränge werden in einander
verdreht. Dieser Zopf wird dann in eine gebutterte Form gelegt und weitere 30
Minuten ruhen gelassen.

 

 

Den Kuchen dann bei ca. 165° 30 Minuten goldbraun backen. 

 Lasst es euch schmecken und habt einen sonnigen Start in die neue Woche

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply