Allgemein Europa Travel

Fall in love…

24. Februar 2014
Endlich bin ich in Prag!! 
Als ich gestern das Flugzeug sah, das mich von Düsseldorf
nach Prag bringen sollte, wäre ich am liebsten wieder umgedreht. Eine Propellermaschine
die wahrscheinlich schon in der frühen Nachkriegszeit im Einsatz war, mit
gerade mal 50 Plätzen. Da hatte ich doch einen kleinen Kloß im Hals…
War aber natürlich total unbegründet und wir hatten einen
sehr ruhigen Flug bei traumhaften Wetter. Nach nur einer Stunde und zwanzig
Minuten sind wir gelandet und ich fuhr zu meiner Unterkunft, den Andel
Apartments. Eine tolle kleine Pension mit verschiedenen Apartments, das sehr zentral
in Praha 5 liegt.

Nur ca. 20 Minuten zu Fuß sind es zur berühmten Karlsbrücke
oder der „kleinen Seite“, Prags schöne Altstadt. Einkaufszentrum direkt vor der
Tür, auch nicht zu verachten. Da in Prag die großen Geschäfte 7 Tage die Woche
offen haben und das oft bis 21.00 oder 22.00 Uhr, ist das Angebot auch gut und
lange zu nutzen.

Nach meinem ersten Tag in der deutsch-tschechischen Kita
habe ich mich dann auf den Weg gemacht, Prags „kleine Seite“ zu erforschen.
Mein erster Bummel über die berühmte Karlsbrücke war einfach magisch, denn die
Atmosphäre dieser alten Backsteinbrücke ist etwas ganz besonderes. Die Brücke
ist nur für Fußgänger frei gegeben und wird durch große Tore begrenzt. Es gibt
viele Straßenhändler, die ihre Waren dort anbieten wie Gemälde oder Schmuck. Man
hat einen tollen Blick über die Moldau und kann bis hoch zur Prager Burg schauen.

Ich bin gespannt was mich morgen erwartet… aber fürs erste
gute Nacht, du schöne Stadt.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply