Allgemein Food

Nutella-Cookies

15. Februar 2014
Der Frühling ist da…yes!
Endlich singen sie wieder die Vöglein und man kann sich mal
länger als 5 Minuten draußen aufhalten ohne, dass es ungemütlich wird. Leider
hat sich mein Körper noch schnell ein paar Verkühlungen geholt bevor die Wärme
kam und nun sitz ich hier mit Halsschmerzen und guck mir das schöne Wetter von
drinnen an. Was kann man da tun um sich den Tag zu versüßen??
Richtig, backen!!


Ihr braucht:

2 Tassen Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Salz
120 g Butter Raumtemperatur
1 Tasse Zucker
1/2 Tasse brauner Zucker
2 Eier
1-2 Teelöffel Vanilleextrakt
2-3 El Nutella
1 Tassen Schokolade-Chips

Zuerst wird die weiche Butter zusammen mit den zwei
Zuckersorten und einem Handrührgerät schaumig geschlagen. 
Nach und nach die zwei Eier und das Vanilleextrakt
hinzufügen und weiter rühren.
Salz, Mehl und Backpulver in einer separaten Schüssel
mischen und dann nach und nach zu der Masse geben. 
  
Die Nutella in den Teig mit einarbeiten und ganz zum Schluss
die Schoko-Chips vorsichtig unterheben. 

Mit zwei Teelöffeln den Keksteig auf ein mit Backpapier
ausgelegtes Blech verteilen. 
Achtet darauf, dass das richtige Fladen werden und
ihr gut Platz lassen müsst zwischen den einzelnen Keksen. Dann kommt das ganze
Unternehmen in den Backofen und bleibt dort bei 180° ca. 9-11 Minuten drin.
Und zack – feddich!
                                                  
                                               Hmmmm … köstlich! 
Besonders lecker sind die Kekse, wenn sie noch lauwarm sind.
Dazu einen leckeren heißen Tee und ein gutes Buch, da kann man die Erkältung
doch vergessen… Daumen hoch, nachbacken!!

Das Rezept habe ich von diesem Blog.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply