Allgemein Ozeanien Travel

New Zealand – Part 1

17. Januar 2014
Vor fast genau einem Jahr, nämlich am 04.02.2013, bin ich
für sechs Wochen nach Neuseeland geflogen. Ich hatte als Thema meine
anstehenden Bachelorarbeit das Bildungswesen Neuseelands gewählt und aus diesem
Grund ein Praktikum in einer Grundschule organisiert. Die Schwester meiner
Freundin hatte vor einigen Jahren einen Schüleraustausch nach Tauranga auf der
Nordinsel Neuseelands gemacht, daher bin ich auch in diese Stadt gegangen um
den Kontakt zu nutzen. Die Idee war super, ich hätte es mit der Gastfamilie
nicht besser treffen können. Neben der Arbeit in der Schule war diese Reise
aber vor allem ein riesen Abenteuer für mich. Ich hätte nie gedacht, dass ich
mich traue 47 Stunden lang, alleine mit Bahn, Flugzeug und Bus zu reisen und
dann auch noch sechs Wochen lang 18172 km von zu Hause weg zu sein.  But I did it!!! 
Ihr fragt euch vielleicht, wie man 47 Stunden unterwegs sein
kann, das war so:
Mit dem Zug zum Flughafen nach Düsseldorf, dann von Düsseldorf
nach Dubai geflogen und eine Stunde Aufenthalt in den Arabischen Emiraten
gehabt. Dann ging es weiter bis nach Melbourne/ Australien mit einem Tankstopp
in Kuala Lumpur/ Malaysia. Dort hatte ich dann wunderbare sechs Stunden
Aufenthalt … und nix zu tun!! Es war Nacht und der Flughafen hatte komplett
geschlossen. Also blieb nur der Versuch zu Schlafen und nicht zu aufgeregt zu
werden. Der letzte Flug ging dann von Melbourne nach Auckland und war mit ca. 4
Stunden der Kürzeste. So … da war ich nun in Neuseeland, doch noch lange nicht
am Ziel. Der Bus hat mich dann noch 5 Stunden durch Neuseelands Berge gekurvt,
bis ich dann endlich abends in Tauranga angekommen bin. Sehr müde, doch sehr
Glücklich!!
Über den Wolken

Sonnenaufgang am Flughafen Melbourne

Landeanflug auf Auckland

Tauranga im Bay of Plenty ist eine tolle Stadt. Sie liegt an
der Ostküste der Nordinsel und an einem der fünf schönsten Strände Neuseelands.
Ideal für Surfer! Mit rund 100.000 Einwohnern ist sie nicht besonders groß,
aber wer braucht eine Großstadt wenn er diesen mega Strand hat?!

Beach at Mount Maunganui

Zusammen mit meiner Gastfamilie habe ich viele tolle
Ausflüge gemacht, meist in die nähere Umgebung. Zum Beispiel zu den glasklaren Hamurana Springs bei denen man weit in die Tiefe schauen kann und man das Wasser direkt aus der Quelle trinken kann. 

Ein ganzes Wochenende haben wir in Napier verbracht, eine
Stadt die ca. 4 Autostunden südlich von Tauranga an der Ostküste liegt. Dort
war das berühmte Art-Deco-Festival, das ich jedem nur ans Herz lege der einmal
zur richtigen Zeit in Neuseeland ist. Die ganze Stadt hatte sich im Stil der 20er
und 30er Jahre gekleidet, alte Autos und alles aus vergangenen Tagen mitgebracht.
Die Atmosphäre war einfach so mitreißend, das man nicht anders konnte als zu
den Swingklängen durch die Straßen zu tanzen. 

Doppeldecker Flugshow
Auf dem Weg zurück nach Tauranga haben wir dann noch an einem der unzähligen Wasserfällen von Neuseeland angehalten.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply